© 2019 Akademie GFF

Trägerverbände der Gewerblichen
Akademie für Glas-, Fenster-
und Fassadentechnik Karlsruhe e. V.

Otto-Wels-Straße 11
76189 Karlsruhe

Telefon: (0721) 986 57 21
Telefax: (0721) 986 57 23

E-Mail: traegerverbaende@fenster-akademie.de
Internet: www.fenster-akademie.de

Die Trägerverbände der Gewerblichen Akademie
für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik Karlsruhe e. V.
werden vertreten durch den Vorsitzenden
Jürgen Sieber und das geschäftsführende Vorstandsmitglied Waldemar Dörr.

Empfehlen Sie uns weiter!

Seminare

GFF qualifizierte Fachkraft des Glaserhandwerks

Fortbildung zur GFF qualifizierten Fachkraft des Glaserhandwerks oder sogar zur GFF qualifizierten und geprüften Fachkraft des Glaserhandwerks.

Ihnen fehlt als Handwerker meistens die Zeit und der Elan, die richtigen Fortbildungen auszusuchen? Sie sind in vielen Fällen nicht überzeugt, dass es sich lohnt einen kostbaren Tag zu investieren? Aufgrund dieser Fragen hat sich die Akademie GFF ein Konzept überlegt, von dem Sie als Mitgliedsbetrieb profitieren können. Die Umsetzung besteht aus acht ausgewählten Modulen von denen Sie sicher sein können, dass genau die richtigen Informationen in kürzester Zeit transferiert werden.

Aufbau der einzelnen Module
Sie entscheiden, wann und wie viele Module Sie besuchen. Die Zertifizierung zur GFF qualifizierte Fachkraft des Glaserhandwerks wird erreicht, indem Sie das Modul 1 „Fenstermontage allgemein“ und zwei weitere beliebige Module besuchen. Für den Titel GFF qualifizierte und geprüfte Fachkraft des Glaserhandwerks müssen alle Module besucht werden und eine abschließende Prüfung abgelegt werden.


Modul 1 Fenstermontage allgemein (2 Tage)
Modul 2 Einbruchhemmung (1 Tag)
Modul 3 Absturzsicherung (1 Tag)
Modul 4 Barrierefreiheit (1 Tag)
Modul 5 Schallschutz (1 Tag)
Modul 6 Brandschutz (1 Tag)
Modul 7 Wärmeschutz (1 Tag)
Modul 8 Sachkundenachweis (1 Tag)

Hinweise

 

  • Für jedes der Module haben wir einen Spezialisten organisiert der Sie durch das jeweilige Thema führen wird.
     

  • Die erforderlichen Module für die jeweilige Qualifikation müssen innerhalb von drei Jahren bestätigt werden. Danach sollten die jeweiligen Module, in einem vom Unternehmer festgelegten Turnus, regelmäßig aufgefrischt werden.
     

  • Die Durchführung der einzelnen Module erfolgt über die Akademie für Glas-, Fenster- und FassadentechnikKarlsruhe. Die Abnahme der Prüfung und die Bestätigung der jeweiligen Qualifizierung wird, auf Verlangen der Mitglieder, vom Fachverband bestätig. Die Reihenfolge in der Sie die Module besuchen spielt dabei keine Rolle.

  • Sie erhalten das Zertifizierungssiegel zur Bewerbung Ihres Betriebs auf Anfrage und nach Erfüllen der Anforderungen des jeweiligen Siegels.

1/10